Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
echter-schmuck.de ist verbunden mit edelsteinshop.de
Diese Domain können Sie kaufen oder mieten. Bitte informieren Sie sich unter www.klasse-domains.de
Perlenschmuck

 

Echter Schmuck

Schönheit und Wertanlage

Im Unterschied zu Modeschmuck, für dessen Herstellung im allgemeinen wenig wertvolle Materialien verwendet werden, ist echter Schmuck auch eine Wertanlage. Optisch allerdings lässt sich ein sorgfältig gefertigter Modeschmuck kaum von echtem Schmuck unterscheiden.

Wirklich schwierig wird es bei Schmuckstücken, die wir im folgenden als Fälschungen bezeichnen wollen. Gemeint sind Schmuckstücke, die selbst auf den zweiten Blick noch echt erscheinen, obwohl es sich bei den Metallen um versilberte oder vergoldete Legierungen handelt bzw. bei den Steinen nur um eigentlich wertlose, aber gute Imitate von wertvollen Edelsteinen. Bei solchen Schmuckstücken hilft nur der Rat des Fachmanns - und auch der kann sich irren!

Wirklich echter Schmuck aber ist nicht nur besonders schön, sondern tatsächlich eine der interessantesten und besten Möglichkeiten, Vermögenswerte dauerhaft anzulegen. Neben der Echtheitsprüfung ist das schwierigste Problem der Umstand, dass auch echter Schmuck dem Geschmack der Zeit unterliegt: Was heute als chic gilt, kann morgen als unmodern und trutschig beurteilt werden, so dass ein Verkauf zu guten Preisen schwierig oder gar unmöglich werden kann. Viele Schmuckstücke werden dann umgearbeitet, was nicht nur mit erneuter (teurer) Handarbeit verbunden ist, sondern i.d.R. auch zu oft deutlichen Materialverlusten führt. So wird der ursprünglich grosse und wertvolle Edelstein von Mal zu Mal kleiner und verliert an Wert.

Diese Wertverluste treten natürlich vor allem bei besonders exponierten Stücken auf, also bei modernem Schmuck. Was heute modern ist, ist morgen zwangsläufig unmodern. Als Wertanlage bieten sich deshalb zeitlos elegante Schmuckstücke an (oder gar ungefasste Steine, die dann aber nicht mehr in die Kategorie Schmuck gehören, sondern einen Rohstoff darstellen).
Aber echter Luxus hat eine grosse Beständigkeit und echter Luxusschmuck ist deshalb durchaus interessant, um Vermögenswerte zu erhalten.

Wie kann man echten von unechtem Schmuck unterscheiden?

Die Faszination, die von echtem Schmuck ausgeht, ist nicht zu leugnen. Wir wollen Ihnen im folgenden einige Hinweise geben, wie Sie auch als Laie echten von unechtem Schmuck ein bisschen besser unterscheiden können.

Exklusives modisches Bernstein-Collier in Silber

Sicherlich ist ein wichtiger Faktor der Verkäufer. Wenn Ihnen jemand eine "echte Goldkette" als Pfand für ein paar Scheine anbietet, weil er/ sie in Not geraten sei (sog. Autobahngold), dann ist das immer eine faule Sache. Es ist überraschend, wie wenig solche "Goldketten" tatsächlich wert sind. Und es ist überraschend, dass immer noch und immer wieder gutgläubige Menschen auf die verschiedenen Tricks mit dem Autobahngold reinfallen. Oder ist es nur die pure Habgier, die die Käufer von solchem Tand blind machen?

Aber auch das Fachgeschäft ist kein Garant für die Echtheit von Schmuck: Mit wirklich guten Fälschungen lassen sich auch ehrliche Goldschmiede täuschen, die die Ware dann u.U. als echt weiterverkaufen (Wir weisen hier gerne auf die Parallele zu Gemälden hin: Fachleute schätzen, dass etwa ein Drittel aller "echten" Gemälde in Museen und privaten Sammlungen in Wirklichkeit Fälschungen sind!). Trotzdem ist der Kauf im Fachgeschäft der sicherste Weg, wirklich echten Schmuck zu erwerben.

Während also bei neuem Schmuck die Echtheitsgarantie noch einigermassen glaubwürdig zu vermitteln sein wird, ist das bei Schmuck aus zweiter Hand schon sehr viel schwieriger. Stücke aus Geschäftsauflösungen und Nachlässen können tatsächlich wertvoll sein, müssen es aber nicht. Wenn Sie den Schmuck noch nicht einmal in die Hand nehmen und persönlich begutachten können (wie es beim Kauf über's Internet der Fall sein wird), dann ist es ein reines Lotteriespiel, ob Sie wirklich echten Schmuck erwerben oder nur billige Falsifikate.

Wenn man den Schmuck selbst in die Hand nehmen und begutachten kann, besteht aber selbst für den Laien eine gewisse Chance, unechten und echten Schmuck voneinander zu unterscheiden.

Domain for sale - diese Domain ist zu verkaufenSchicken Sie uns einfach eine EmailDiese Domain wird über der-domainmakler.de verkauft

Grundsätzlich können Sie davon ausgehen, dass echter Schmuck immer sehr gut verarbeitet ist und zwar in allen Teilen. Der Verschluss ist immer aus echtem und das heisst auch: gestempeltem Metall (meist Gold oder Silber). Aber Vorsicht: Nicht selten ist es, dass ein wertloses Schmuckstück mit einen echt silbernem oder goldenen Verschluss hergestellt wird, um einen höheren Wert vorzugaukeln.

Bei echtem Schmuck sind die Steine immer handwerklich perfekt eingefasst und nicht eingeklebt, wie es bei Modeschmuck üblich ist.

Wichtig ist es immer, sich die Schmuckstücke auch von hinten anzusehen. Auch dort müssen sie sauber und aufwändig gearbeitet sein - Unkorrektheiten sind ein sicheres Zeichen für unechten Schmuck. Das gilt aber nur, wenn es sich um Schmuck aus Deutschland oder dem europäischen Ausland handelt. Ein grosses Problem ist deshalb die Wertbestimmung von Schmuck aus Indien u.ä. Ländern, in denen die wertvollen Materialien vorkommen. Trotz ihrer Echtheit werden sie von den ortsansässigen Goldschmieden weniger sorgfältig verarbeitet, als das in Deutschland der Fall wäre. Aber bei wirklich edlem Schmuck muss beides hervorragend sein, das Material und die Verarbeitung.

Wenn vermeintliche Goldketten gräuliche Verfärbungen aufweisen, ist das ein Hinweis darauf, dass es sich nicht um massives Gold handelt, sondern um vergoldete unedle Legierungen, die sich im Laufe der Zeit etwas abgenutzt haben und das unedle Material durchschimmern lassen.

Letztlich ist die Beurteilung der Echtheit von Schmuck ein wirklich schwieriges Geschäft. Die genannten Hinweise sind sicherlich Anhaltspunkte, mit deren Hilfe man den einen oder anderen Fehlkauf vermeiden kann. Ein wirklich fachkundiges Urteil kann aber immer nur der gelernte Goldschmied oder ein Gemmologe abgeben.


Schöner Schmuck soll die körperlichen Vorzüge eines Menschen nach Möglichkeit betonen. Wer hässliche Wurstfinger hat, wird sie normalerweise nicht auch noch mit auffälligen Ringen schmücken. Aber "Nobody is perfect" und deshalb verweisen wir Sie gerne auch auf unsere beiden WebSites traumbusen.de und traumgewicht.de

Bis zur Fertigstellung unserer WebSite über
Echten Schmuck
können wir Sie leider nur an unsere Werbepartner verweisen.
Sollten Sie hier nicht fündig werden, wird Ihnen dieses "Google"-Suchfeld helfen:

schmuckausstellung.de ist verbunden mit heim.de

Die Informationen auf dieser WebSite sind sorgfältig recherchiert bzw. beruhen auf eigener Erfahrung.
Eine Gewähr für die Richtigkeit kann der Verfasser aber natürlich trotzdem nicht übernehmen.

Impressum (oder unter hitworld.de)

nach oben